© St. Egreifer 2015. Alle Rechte, insbesondere Bildrecht, vorbehalten. Jegliche Reproduktion oder Nutzung von Fotos, Texten und Beiträgen bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Der Nutzung von veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht angeforderter Werbung wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Impressum: St. Egreifer, Email: office@stegreifer.at

St.Egreif du, wir bitten heit:

gib uns die Schlogfertigkeit

die ma´ braucht für´s Stegreifspiel,

und bring Gäste, möglichst viel!


Dass sich diese amüsiern

und wir den Faden nicht verliern,

bitt für uns, St.Egreif du,

und wennst Zeit hast, schau uns auch zu!



 

Home Termine Ensemble Buchung Stücke Über St.Egreif Rückmeldungen Fotos/Videos

St. Egreif

Wir in St. Egreif

Stegreifspiel – eine österreichische Besonderheit

Das Stegreifspiel entstand in Österreich um 1900 im Umfeld von Variete, Jahrmärkten und Vergnügungsparks. Zwischen ihren artistischen Darbietungen brachten die Künstler dort auch Szenen aus Theaterstücken, weil jedoch die Zeit für Rollenstudium und Proben fehlte, spielte man „aus dem Stegreif“. An die 30 Stegreifbühnen gab es nach dem ersten Weltkrieg in Wien, von denen heute nur noch die legendäre „Tschauner-Bühne“ existiert.

Die St. Egreifer haben sich ganz der Tradition dieser einzigartigen Theaterform verschrieben:

Es gibt keine Proben und keine schriftlich fixierten Texte, lediglich der Handlungsrahmen ist als Spielvorlage gegeben, Inhalt und Länge der einzelnen Szenen sind also variabel. Somit ist jede unserer Vorstellungen tatsächlich einmalig und

– im Gegensatz zum klassischen Theater – nicht wiederholbar.


 

Der Moment entscheidet